GZSZ

GZSZ Vorschau: Große Enttäuschung wegen Philip

Seit Monaten ist die Rolle Philip Höfer nicht mehr bei GZSZ zu sehen. Für Fans gibt es nun ein Update, ob er bald wieder nach Berlin zurückkehrt.

Philip (Jörn Schlönvoigt) soll bald wieder zurückkehren.

GZSZ-Fans warten sehnlichst auf die Rückkehr von Philip (Jörn Schlönvoigt). Vor einigen Monaten hat der Chefarzt Berlin verlassen, um mit seiner Freundin Jessica (Nina Ensmann) in Würzburg neu durchzustarten.

Jörn Schlönvoigt dreht wieder für GZSZ

Im Laufe der nächsten Monate kehrt Philip wieder in den GZSZ-Kiez zurück. Schauspieler Jörn Schlönvoigt steht bereits vor der Kamera, um die neuen Folgen zu drehen. “Es erwarten uns spannende Entwicklungen, die gerade geschrieben werden und auf die ich mich schon sehr freue!”, verrät der GZSZ-Star im RTL-Interview.

Große Enttäuschung für Emily: Philips Rückkehr verzögert sich

Nicht nur Fans der beliebten Soap sehnen sich nach Philips Comeback – auch Emily (Anne Menden) kann es kaum erwarten, ihren Zwillingsbruder bald wieder in die Arme zu schließen. Allerdings muss sie auf den Besuch von Philip warten. In der neuen GZSZ-Folge (ab sofort abrufbar auf RTL+*) ist zu sehen, wie Emily mit Philip telefoniert. “Hey Philip, wann kommst du eigentlich?”, fragt Emily, die kurz darauf von ihrem Bruder enttäuscht wird. “Oh nee, tu mir das nicht an!”, meckert sie. Scheinbar kehrt Philip vorerst nicht nach Berlin zurück.

Emily hasst Jessica

GZSZ-Fans erfahren zudem, was Emily von Philips Freundin Jessica hält. “Ich komme demnächst nach Würzburg und mache dir die Hölle heiß. Bestell Jessica schöne Grüße, obwohl ich sie eigentlich hassen müsste”, erwähnt Emily, die der Blondine indirekt die Schuld an Philips Umzug nach Bayern gibt.
GZSZ enthüllt: Tot hat John leider keinen Nutzen mehr für Zoe!

In der Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ hängt Johns Leben wieder am seidenen Faden.

GZSZ-Star Felix von Jascheroff

Viel Trouble auf engem Raum sehen wir aktuell in der Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. Denn noch immer sind John (Felix von Jascheroff), Yvonne (Gisa Zach) und Zoe (Lara Dandelion Seibert) in Gerners Townhouse eingesperrt.

Hier kommt es demnächst zu einem schlimmen Zwischenfall.

Achtung, Spoiler: Dieser Beitrag enthält Informationen zur GZSZ-Folge, die RTL am Freitag, 17. Mai, um 19.40 Uhr im Free-TV zeigt. Beim Streamingdienst RTL+ ist die Episode wie immer bereits eine Woche früher verfügbar. *

GZSZ: John erleidet einen Anfall

John erleidet einen schlimmen Asthma-Anfall, und sein Spray ist aufgebraucht. Zoe und Yvonne versuchen notdürftig, ihm zu helfen. Glücklicherweise trifft Toni (Olivia Marei) rechtzeitig mit einem neuen ein.

GZSZ-Rettung: John und Zoe halten Händchen

GZSZ: John und Zoe
Bildunterschrift eingeben Foto: RTL / Rolf Baumgartner

Auffällig ist, dass Zoe und John während der Rettungsaktion kurzzeitig Händchen halten. Geht es hier um alte Liebe oder mehr?

Auf jeden Fall sieht es so aus, als wäre John dem Tod in kürzester Zeit zweimal von der Schippe gesprungen. „Warum hast du mich nicht krepieren lassen?“, will er später von Zoe wissen, „dann hättest du deinen Bodycount fast voll“.

GZSZ: Ist John der Vater von Zoes Baby?

Zoes Antwort fällt eindeutig aus: „Tot bringst du mir nichts!“ Doch um was geht es hier eigentlich. „Aber lebendig schon, oder was?“, wirft der Gerettete zu Recht ein. „Das nächste Mal schmeiße ich dein Sprach einfach aus dem Fenster, okay?“

Wie wir euch bereits berichtet haben, hat Zoe eine Tochter. Das Alter des Babys und die jüngste Unterhaltung im Townhouse lassen jetzt wirklich Rückschlüsse darauf zu, dass John der Vater sein könnte.

GZSZ: Lara Dandelion Seibert spricht über Zoe als Mutter

GZSZ: Lara Dandelion Seibert spielt Zoe Vogt
Lara Dandelion Seibert spielt Zoe Vogt Foto: RTL / Anna Riedel

Im Interview mit RTL-Pressesprecher Frank Pick äußert sich Zoe-Darstellerin Lara Dandelion Seibert folgendermaßen zu den Ereignissen:

„In einer Szene sehen wir, wie Zoe einen langen Blick auf John wirft und zunächst erfahren die Zuschauer:innen nicht warum. Dann bekommt sie eine Nachricht aufs Handy. Sie öffnet ein Video und erhält das lang ersehnte Video von ihrem Baby. Sie ist erleichtert und froh, dass ihr Kind wohlauf ist.“

Mutter zu werden stand nicht in den Zukunftsplänen der Agentin. „John und Zoe haben letztes Jahr zwei Nächte miteinander verbracht, und Zoe hat nach einer Weile doch ein wenig Hoffnung gehabt, dass sie vielleicht doch ein normales Leben mit einem Partner hätte führen können“, so Seibert weiter, „für sie ist es total neu, sich um ein Baby zu kümmern. Schließlich weiß sie selbst nicht, wie gut sie sich als Mutter eignet“.

Ob das Mädchen wirklich Johns Tochter ist, verrät die Schauspielerin nicht, wohl aber, dass in der Serie demnächst viel Unerwartetes passieren wird…

Source: https://abcnews.go.com/

Related Articles

Back to top button
error: Content is protected !!

Adblock Detected

DISABLE ADBLOCK TO VIEW THIS CONTENT